Online-Buchung

Detailsuche

Unsere Insel Poel

Willkommen auf Mecklenburgs größter Insel!

Luftaufnahme Insel Poel

Die Insel Poel, das jüngste Ostseebad des Landes, liegt im Dreieck zwischen den Hansestädten Lübeck, Wismar und Rostock und bietet alles für einen erholsamen Urlaub.
Seit fast hundert Jahren nutzen Inselgäste die Ruhe und die heilsame Seeluft zur Erholung und um ihre Gesundheit zu fördern. Zudem tragen kulinarische und kulturelle Spezialitäten Mecklenburgs sowie ein breites Spektrum von Sport- und Freizeitaktivitäten zu Lande und zu Wasser zu einem angenehmen Aufenthalt bei ...
Spaß am Poeler Strand für die ganze Familie Spaß am Poeler Strand für die ganze Familie ... für Familien

Sand, Spaß und Sicherheit.

Die Grundvoraussetzungen für tolle Ferien und entspannte Eltern. Auf mehr als elf Kilometern Sandstrand gibt es für die Kleinen mehr zu buddeln als die Ferien lang sind. Auch sonst kommt der Spaß für die Familie nicht zu kurz. Spezielle Angebote für Klein und Groß, vom Puppentheater bis zum kostenfreien Open-Air-Kino, sorgen für Kurzweil zwischen den vielfältigen Strandaktivitäten.

Sicherheit wird auf Poel groß geschrieben. Alle Badeorte sind ohne Durchgangsverkehr und die Badestrände in Timmendorf und Am Schwarzen Busch werden im Hochsommer durch die DLRG bewacht. Darüber hinaus kommt insbesondere in Gollwitz die Topographie den kleinen Wasserratten zu Gute. Die Badestrände am Nord­kap der Insel fallen über eine weite Strecke sehr flach ab und sind ein Traum für kleine Forscher und Abenteurer ...
Radtour zum Leuchtturm Timmendorf Windsurfen vor der Insel Poel ... für Aktive

Walking, Wind und Wellen.

Nur am Strand liegen ist für Sie nicht der ideale Zeitvertreib? Manchmal darf es etwas Bewegung sein?

Dutzende Kilometer Rad- und Wanderwege liegen zu Ihren Füßen. Besonders die Freunde des Nordic Walking haben inzwischen die Insel als optimales Revier entdeckt, um hier ihre Kreise ziehen zu können.

Darüber hinaus erwarten Sie auf der Insel Poel neben einem umfassenden Wassersportangebot - vom führerscheinfreien Motorbootausflug und Segeltörns über Wasserski und Kite-Surfen bis zum Wake-Boarding - unzählige landgebundene Sport- und Freizeit­aktivitäten, wie zum Beispiel Minigolf, Tennis, Kegeln oder Beachvolleyball.

Wanderungen und Führungen Seevogelschutzgebiet Wanderungen und Führungen im Seevogelschutzgebiet ... für Naturfreunde

Salzwiesen, Seevögel und ein Schatz.

Die Natürlichkeit ihrer Insel ist nämlich der eigentliche Schatz der Poeler. Die Einheimischen bewahren die Natur der Insel und besonders die Salzwiesen mit ihrer einzigartigen Flora und Fauna. Und das schon seit fast hundert Jahren.

Damals wurde die kleine Insel Langenwerder im Norden Poels das erste Seevogelschutzgebiet des Landes, das hier brütenden Seevögeln und durchziehenden Schwärmen als Refugium dient. Und das scheint sich herumgesprochen zu haben. Zunehmend machen auch die in Mecklenburg eher selten gesehenen Kraniche im Herbst Station auf Langenwerder.
Beobachten Sie die gefiederten Logisgäste mit den Feld­stechern oder nutzen Sie eine der beliebten Führungen außerhalb der Brutzeit von Ende Juli bis Mitte Oktober. Anmeldungen sind in der Kurverwaltung möglich.

Auch die Strände und die Steilküsten laden zum Erforschen ein.
Kleine Muschelfinder kommen da genauso auf ihre Kosten wie Fossiliensammler und Bernsteinsucher.
Und man kann fast schon die Frage hören, wie eigentlich die Löcher in die Hühnergötter kommen ...

Erkunden Sie die Poeler Naturschutzgebiete.
Angeln vom Strand aus Reiten am Strand Spaß am Strand ... für Abenteurer

Steinzeit, Strand und Störtebeker.

Für die ersten Siedler Poels hatte das Leben vor fast 8 000 Jahren nicht viel mit Abenteuer zu tun.
Damals ging es um die nackte Existenz, wie der jung­steinzeitliche Siedlungsplatz beweist, der vor wenigen Jahren vor der Westküste der Insel entdeckt wurde.

Versuchen Sie es doch mal mit einem Hochseeangeltörn oder angeln Sie von Land aus. Wenn Sie erst mal einen Meter langen Dorsch am Haken haben, können Sie auch ganz schön was "erleben".
Wenn Sie keinen Fischereischein besitzen, können Sie
in der Kurverwaltung einen Touristenfischereischein erwerben.

Vielleicht reiten Sie auch mal am Naturstrand entlang oder bauen mit Ihren Kindern am Strand eine Ritter­kleckerburg.

Abends lauschen Sie doch einfach mal den Wellen und wenn Sie den Sonnenuntergang erwarten wollen, schauen Sie auch mal in Richtung Nordosten.
Wer von dort mit einem roten Licht herüber "zwinkert", ist der Leuchtturm von Bastorf.
Um ihn zu besteigen, muss man allerdings die Insel verlassen und auf den Kontinent Richtung Kühlungsborn fahren.
Lesen und Sonnenbaden am Strand Biker-Picknick ... für Faulenzer

Dösen, Dümpeln, Durchatmen.

Schließlich ist ein Urlaub dazu da, sich zu erholen, oder? Also, gönnen Sie sich mal die eine oder andere Auszeit. Lauschen Sie einfach mal den Wellen, den Möwen und dem raschelnden Strandhafer im sanften Seewind.

Ob am Strand, ob an Deck, ob im Promenadencafé, ob liegend, ob sitzend - dabei andere Gäste beobachtend, das lang aufgeschobene Buch lesend oder mit geschlossenen Augen die Sonne genießend: Hauptsache ist, Sie atmen dabei tief durch. Denn der heilende Effekt der jodhaltigen Poeler Luft auf die Atmungsorgane ist unumstritten und eines der beliebtesten Souvenirs der Insel.

Und wenn jemand fragt, was Sie im Urlaub gemacht haben, können Sie entspannt behaupten, etwas für Ihre Gesundheit getan zu haben ...

Radtour über die Insel Poel Entspannen auf der Insel Poel ... für Junggebliebene

Fit, frei und fidel.

Attribute, die früher nur jungen Menschen zugeschrieben wurden. Dabei kehrt die Freiheit doch erst zurück, wenn der eigene Nachwuchs aus dem Hause ist. Heutzutage sind diese Eigenschaften also kein Privileg der Jugend mehr. Moderne Senioren sind aktiver, ungebundener und lebenslustiger als "Anno dazumal". Eben fit, frei und fidel.

Und für diese Junggebliebenen ist Poel die ideale Ausgangsbasis für Aktivitäten zu jeder Jahreszeit. Neben den inseleigenen Einkaufsangeboten, verführt auch die Nähe zu den Zentren der geschichtsträchtigen Hansestädte Wismar, Lübeck und Rostock und der Landeshauptstadt Schwerin mit ihren jeweiligen Kultur- und Erlebnisofferten zu einem Urlaub, der weit über Strandspaziergänge hinausgeht. Machen Sie doch, was Sie wollen. Sie haben es sich schließlich verdient ...
Inselrundfahrt2017